Dokumentarfilmfestival München

Das Leben hautnah – das bieten Dokumentarfilme, die leider viel zu selten im Kino um die Ecke zu sehen sind.
Voll auf ihre Kosten kommen die Anhänger dieser Filmgattung beim 27. Münchner DOK.fest (2. bis 9. Mai 2012), eines der renommiertesten Dokumentarfilmfestivals weltweit. Viele internationale Regisseure sind zu Gast, einen Schwerpunkt bilden Filme aus den Ländern des arabischen Frühlings.
Wir sprachen mit Festivalleiter Daniel Sponsel und mit Andrea Kuhn, die die Reihe „Arabischer Frühling“ betreut.

Hier geht’s zum PODCAST.

Interview Daniel Sponsel: Jörg Wagner, Christine Wawra.
Interview Andrea Kuhn: Regine Falk, Anja Stumpf, Michael Montanus.

Die Bilder – Bannerfoto aus dem Film „Rouge Parole“ von Elyes Baccar und Plakat des 27. DOK.fest – wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom Pressezentrum des DOK.fest.

Journalist – Ein Beruf im Wandel

Brauchen wir im Zeitalter von Internet, Blogs und Social Media noch professionellen Journalismus?

Wie können Journalisten auf einen sich wandelnden Markt reagieren?

Was muss ein Journalist heute können und leisten?

Wir sprachen mit dem Pressesprecher des Deutschen Journalisten-Verbands, Hendrick Zörner, mit der Leiterin der Journalistenakademie in München, Dr. Gabriele Hooffacker, und natürlich mit dem Zeitungsleser auf der Straße.

Hier gehts zur Audio-Datei: Klick!

Augustiner Biergarten in München

(c) Michaela Jeske

 

Der Augustiner Biergarten gilt als einer der schönsten Biergärten der Landeshauptstadt. Im Winter 2011/2012 fanden weitreichende Umbaumaßnahmen statt. Pünktlich zur neuen Freiluftsaison eröffnete die Traditionsgaststätte ihre Pforten. Wir sprachen mit dem Augustiner-Wirt Christian Vogler über die Neuerungen. Frisch renoviert startet der Biergarten in sein 200-jähriges Jubiläumsjahr, das für seine Gäste so manche Überraschung bietet.

Ein Podcast von Eva Maria Schmied, Edeltraud Layer und Michaela Jeske.

Podcast per Klick!

Interview: Eva Maria Schmied und Michaela Jeske